• Nederlands
  • English
  • Français
  • Deutsch

Vous êtes ici

Land an Wupper und Rhein - Heimatkalender

Aus dem Vorwort zum ersten Band

Wenn der Rhein-Wupper-Kreis sich entschlossen hat, einen eigenen Heimatkalender herauszugeben, so bedeutet das keine Eigenbrötelei. Er will mit dieser Herausgabe vielmehr den vielfachen historischen, wissenschaftlichen, dichterischen und sonstigen Kräften des von ihm umgrenzten Raumes ein Spielfeld geben, daß sie bisher nicht oder nur zu einem geringen Teil hatten. Der Kreistag hat den Bestrebungen für die Herausgabe dieses Heimatkalenders von Anfang an seine volle Unterstützung zukommen lassen. Er erkannte darin nicht zuletzt die Möglichkeit, diesen Kreis, der zwischen den bedeutenden westdeutschen Großstädten liegt, auch als einen kulturell wichtigen in seiner ganzen Bedeutung in Erscheinung treten zu lassen, was auch für die vielen historischen Tatsachen und Denkmäler von besonderem Wert ist. ...

Wilhelm Gladbach, Landrat

Herausgeber: Rhein Wupper Kreis, Leverkusen
Erschienen: 1955-1975

Jahr Band Seite Titel Authors
1961 7 3 Tage und Ewigkeit
1961 7 4 Dä Dürpel
1961 7 5-6 Grund- und Gebäudesteuerveranlagung
1961 7 7-18 Kalendarium
1961 7 19-29 Wie das Bergische Land entstand
1961 7 29-34 Renni, der Sohn des Fischers
Jungsteinzeit 3000 vor Christus
1961 7 32 f Scloß Strauweiler bei Odenthal
1961 7 32 f f Leichlingen: Blick vom Ehrenmal auf evangelische Kirche
1961 7 32 f f Dabringhausen: Ortsmitte
1961 7 32 f f Standbild: Adolf II. In Burg a.d. Wupper
1961 7 35-37 Geliebtes Altenberg
1961 7 37-41 Herren von Nesselrode in Schlesien
1961 7 42-48 Gottschalk von Remglingrade, Ratsherr von Reval
1961 7 48 f f Wermelskirchen: Blick auf Preyersmühle von Autobahnbrücke Höllental
1961 7 48 f f Hückeswagen: Hummeltenbergermühle
1961 7 48 f f Hückeswagen: Evangelische Stadtschule
1961 7 48 f f Hückeswagen: Denkmal vor der Schule Herweg
1961 7 48-53 Aus der Vorzeit der neuen Großsiedlung Mathildenhof
1961 7 53-55 Warum und wie Wermelskirchen im Freißigjährigen Krieg verschont blieb
1961 7 56-57 Woher kommt der Name „Opladen“ ?
1961 7 57-59 Meine zweite Heimat
1961 7 60-62 Dunkle Tage zu unseren Zeiten
1961 7 62 O Jugend
1961 7 63-65 Wir blättern im „Kirchlichen Anzeiger für die Erzdiözese Köln“
1961 7 64 f f Monheim: Neues Krankenhaus
1961 7 64 f f Langenfeld: Stadthalle
1961 7 66-68 Barockmonstranz in Schlebusch
1961 7 68-73 „Spill-Röttger“ zu Witzhelden
1961 7 73-76 Paul Weigmann – ein Glasmaler
1961 7 76-78 Der Kirchenbauer Bernhard Rotterdam
1961 7 79-82 Jugendsorgen unserer Großväter
1961 7 80 f f Plastik „Musizierende Kinder“, Wiembachanlagen (Opladen)
1961 7 80 f f Barockmonstranz (Schlebusch)
1961 7 82 Schonkost
1961 7 83 Seltene Freundschaft
1961 7 84-86 Der Wald ist voller Geheimnisse
1961 7 86-91 Hauptlehrer Hesselmann kannte sich im Obstbau aus
1961 7 91 Mä-elenstööt
1961 7 92-96 Heimische Familiennamen im Spiegel unserer Waldgeschichte
1961 7 96 f f Aalschocker, Radschlepper und moderner Passagierdampfer
1961 7 96-97 Bemerkenswerte Bäume im Raum Leverkusen
1961 7 98 November
1961 7 99-100 Lob der bergischen Kleinstadt
1961 7 101-104 Eine kleine Flaggenkunde
1961 7 104-107 Am Bökershammer
1961 7 107 Dä schlaite Streck
1961 7 107 Ät begrippt doch nit
1961 7 108-111 Wupperweber wandern in die weite Welt
1961 7 111-113 Dem Heimatforscher Waldemar Specht zum Gedächtnis
1961 7 112 f f Hückeswagen: Bevertalsperre im Sommer 1959
1961 7 112 f f Hückeswagen: Alte Sperrmauer vor ihrem Abbruch im Sommer 1959
1961 7 112 f f Hückeswagen: Wassersport an der Bevertalsperre bei normalem Wasserstand
1961 7 113-115 Ratiborer Marktleben
1961 7 115-118 Leute aus den Bergen
1961 7 119-122 Schreinermeister Spahn
1961 7 122-124 Besuch bei Konrad Breuer in Schlebusch
1961 7 125-127 Alfred Schmidt als Lehrer und Heimatforscher
1961 7 127 An der Talsperre
1961 7 128-130 Komm-Owende
1961 7 130-131 Siebenzig Jahr
1961 7 131-135 Watt en ahler Zick de Blagen gespillt, jedonn, dat well ech sagen
1961 7 135-137 Das alte Waffeleisen
1961 7 137-138 Perdsmest
1961 7 138-141 Mätensingen
1961 7 141-147 Vor der Leichlinger Kirmes
1961 7 144 f f Wermelskirchen: Blick auf die Stadtkirche zur Weihnachtszeit
1961 7 144 f f Wermelskirchen: Gasse „In den Steinen“
1961 7 144 f f Radevormwald: Marktplatz
1961 7 144 f f Wermelskirchen: Patrizierhaus
1961 7 147-150 Es siegt das Leben
1961 7 150 Die Bellen van dä Müllekar
1961 7 151 Mein Traumland
1961 7 152 Vertällcher
1961 7 152-154 Sie fühlten sich wohl im blauen Dunst
1961 7 154 Lot mech ens ruken!
1961 7 154-155 Schlagfädig
1961 7 155-157 Birkenhahnweg
1961 7 157-158 Datt Zirkuspä-ed
1961 7 159 De Wedderwolk
1961 7 159-160 De Maikäfere
1961 7 160 f f Bergisch-Neukirchen: Kirche mit Zwiebelturm und Bürgerhäuser mit Walmdach
1961 7 160 f f Leichlingen: Bergisches Haus in Klein-Nesselrath
1961 7 160 f f Leichlingen: Ehemalige Spinnerei und Tuchladen von Marcus (1850)
1961 7 160 f f Burscheid: Altbergische Häuser in Dierath
1961 7 161-162 Aus der „Guten alten Zeit“
1961 7 162-163 Wermelskerker Kermes-Vertällchen
1961 7 163-166 Der „Kadel“, mein Nachbar
1961 7 167-176 Die Aussteller aus dem Rhein-Wupper-Kreis und der Stadt Leverkusen auf der Weltausstellung in Brüssel 1958
1961 7 177-178 Dat mot ech noch all verarbeden!
1961 7 178-180 Der letzte Mühlradbauer von der Wupper
1961 7 180-183 Weiße Stadt im Bergischen Land
1961 7 184-185 Bei den bergischen Bandwirkern
1961 7 186-193 Heinrich Theodor Wuppermann
genannt der „Iserne Düres“
1961 7 193 Michaelis
1960 6 3 Heimat ist eine Aufgabe
1960 6 4 Meine Heimat
1960 6 5-6 Ein Wort zum Kalendarium
1960 6 7-18 Kalendarium
1960 6 19-20 Die Heimat im Wechsel der Jahre
1960 6 21-24 Wie es vor undenklichen Zeiten gewesen
1960 6 24-26 Hückeswagen
Zur Hundertjahrfeier der Stadt
1960 6 26 Herbst
1960 6 27-35 Zur Geschichte des ehemaligen Rittersitzes Steinbüchel
1960 6 32 f f Opladen: Friedensberger Hof
1960 6 32 f f Monheim: Abendstimmung am Rhein
1960 6 32 f f Alter Ziehbrunnen in Leverkusen-Schlebusch
1960 6 36-39 Garath gehörte einst zum Amte Monheim
1960 6 39-43 Bergische Bauern fürchteten sich nicht vor Jan-Wellem
Ein Steuerstreik der Wallbrecker Bauern
1960 6 43-45 Der „Telegraf“ auf Buchholzen
1960 6 45-48 Die „Amis“ ziehen in Wüstenhof ein
1960 6 48 f f Schloß Burg an der Wupper
1960 6 48 f f Wermelskirchen: Treppenaufgang im Haus Eich 8
1960 6 48 f f Zinngeräte aus dem Hause Paul Stein, Wermelskirchen-Neuenhaus
1960 6 48 f f Wermelskirchen: Alte bergische Tür
1960 6 49-57 Der König von Dänemark und die Gründung der Lutherischen Gemeinde Radevormwald im Jahre 1707
1960 6 58-60 Der Maulbeerbaum
1960 6 60-62 Die Abtei Rauden im Ratiborer Land
1960 6 62 Su fängt et aan
1960 6 63-66 Der Johanniter-Orden und der Rhein-Wupper-Kreis
1960 6 64 f f Witzhelden: Evangelische Kirche am Markt
1960 6 64 f f Kanzel am Altar in der evangelischen Kirche Leichlingen
1960 6 67-68 120 Jahre jetzige katholische Kirche in Wermelskirchen
1960 6 69-72 Hort kultureller Werte
1960 6 72-73 St. Apollinaris auf der Höhe
1960 6 74 Mit barocker Kreuzigungsgruppe
1960 6 75-78 Im alten „Verkündiger“ entdeckt
1960 6 78-81 Tore zu neuer Heimat
Förderschulen für spätzurückgeführte Jugendliche im Rhein-Wupper-Gebiet
1960 6 80 f f Dabringhausen, Jugendherberge Lindscheid
1960 6 80 f f Leichlingen: Reiherbrunnen im Stadtpark
1960 6 81-84 Ein Künstlerleben im Dienste bergischer Musikkultur
Ferdinand Ris (1871-1958)
1960 6 85-93 Die Anfänge des Zeitungswesens an der unteren Wupper
1960 6 94-98 Die alte Dorfkirche Dabringhausen
1960 6 96 f f Radevormwald: Der Marktplatz zur Weihnachtszeit
1960 6 98-100 Glasmalereien und Mosaiken
Das Schaffen von Wilhelm Schmitz-Steinkrüger
1960 6 101-102 Kantor und Organisten der evangelischen Kirchengemeinde Wermelskirchen nach der Reformationszeit
1960 6 102 Dat Jlöck
1960 6 103-104 Fremdlinge in bergischen Hausgärten
1960 6 105 De Schnüß
1960 6 106-108 Über die heimischen Schlangen, Eidechsen, Molche und Salamander
1960 6 108 Der Jestroafde
1960 6 109-110 Germanische Götterbäume
1960 6 110-113 Die Eiche bei Oberbüscherhof
1960 6 112 f f Landwirtschaftliche Ausstellung in Solingen 1958
1960 6 113-116 Die Vogelskau am Ströbbig
1960 6 117 Dä Vater röpt …
1960 6 118-124 50 Jahre Deichverband Leverkusen
1960 6 125-127 Die „Isenberg's“
Eine Lehrerfamilie von Wermelskirchen
1960 6 128 f f Ober-Leichlingen: Schüddiger Mühle
1960 6 128 f f Wermelskirchen: Alte Häuser am Marktplatz
1960 6 128 f f Burscheid: Böckershammer im Eifgental um 1900
1960 6 128-130 Der Chronist der Niederwupper
1960 6 131-132 Hie wü-ed Bue-scheder Olatt jekallt
Van d't Turnerei
1960 6 132-136 Fritz Halbach
Der Mensch und Mundartdichter
1960 6 137-139 Gaststätte „Zur Wupper“ mitten auf dem „bunten Fluß“
1960 6 140-142 Ein Leserbrief aus Südamerika
1960 6 142-145 Ein echter Bergischer
Bürgermeister Otto Biesenbach aus Großklev
1960 6 144 f f Radevormwald: Marktplatz um 1900
1960 6 144 f f Burscheid, Innenstadt
1960 6 144 f f Hilgen, Brückenneubau
1960 6 144 f f Hückeswagen: Kölner Straße
1960 6 146-148 Riefkooken oder Puffer
1960 6 148-150 Wermelskerker Chreßdagserennerung
1960 6 151-153 Der Wichtel von Manfort
1960 6 154-156 Dä Ohßen, dä Oskar on dä Bur
1960 6 156-157 Die englischläddere Botze
1960 6 158-161 Strau hollen
1960 6 160 f f An der Wupper beim Hülserhof
1960 6 160 f f Hückeswagen: Bevertalsperre
1960 6 160 f f Gesamtansicht von Dhünn
1960 6 161-164 Volkstrauertag 1958 in Burg an der Wupper
1960 6 165 Dä Mählepritsch
1960 6 166-171 Leo
1960 6 171 Jong setz en Birkefläsch
1960 6 172 Unverbesserlich
1960 6 173-174 De Frau Schmetz hät Geburtsdag
1960 6 174 Wenn du dann noch lewst …
1960 6 175-176 Et letzte Woaed
1960 6 176 f f Verlegung der Pipeline unter die B 8 bei Langenfeld
1960 6 176-179 Von einem treuen Hofhund und einem Bauernumzug
1960 6 179-180 Unsere Schule steht in geschichtlich bedeutsamer Umgebung
1960 6 180 Heiterer Irrtum
1960 6 181 Was ich von meinen Vorfahren weiß
1960 6 182-183 Beim Feilenhauer Mücher zu Besuch
Wilhelm Mücher in Tente ist einer der letzten des sterbenden Berufs
1960 6 183-185 Bergbau im Bergischen Lande
1960 6 185-187 Pipeline Wilhelmshaven – Köln
1960 6 187-191 Eine Stadt sucht ihre Mitte
Gedanken zur jüngsten Entwicklung Leverkusens
1960 6 192 f f Gewerbliche Berufsschule Leverkusen im Bau
1960 6 192 f f Großsiedlung Leverkusen-Mathildenhof im Bau (Frühjahr 1959)
1960 6 192 f f Hallenbad Leverkusen (seit 1959 im Bau)
1960 6 192 f f Leverkusen: Fußgängersteg Wuppermündung
1960 6 192-194 Floß-Fahrt vom Frankenwald nach Hitdorf
1960 6 194-196 Als Burg noch keinen Fremdenverkehr hatte
1959 5 3-4 Zum Geleit
1959 5 5 Do hang ech drahnen
1959 5 6 Waad af!
1959 5 7-18 Kalendarium
1959 5 19-25 Guno, der Jäger, wird ein seßhafter Bauer
Mittelsteinzeit vor etwa 8000 Jahren
1959 5 25-28 Drei bergische Kirchenglocken und ihre Meister
1959 5 28-33 Das Amt Miselohe im Dreißigjährigen Krieg
1959 5 32 f Schelmenturm in Monheim
1959 5 32 f f Hochwasser am Auermühlenwehr in Leverkusen-Schlebusch
1959 5 32 f f Langenfeld: Straßenkreuzung vor der Umgestaltung
1959 5 32 f f Haus Graven bei Langenfeld
1959 5 33-35 Das Wappen der Gemeinde Dabringhausen
1959 5 35-42 Eine traurige und eine fröhliche Weihnacht 1688 und 1689
1959 5 43-46 Aus der Geschichte der evangelischen Gemeinde Wermelskirchen
1959 5 46-49 Allein der Turm blieb stehen!
1959 5 48 f f Urkunde zur Patenschaft von Opladen über Treuburg/Ostpreußen
1959 5 49-53 Ein Monheimer Etat aus dem Jahre 1812
1959 5 54 Mein Vetter aus Amerika
1959 5 55-59 Kinderarbeit und Jugendschutz vor 120 Jahren
1959 5 59 Riimcher
1959 5 60-66 Anton Wilhelm Florentin von Zuccalmaglio und das rheinisch-bergische Volkslied
1959 5 64 f f Straßenpartie in Hückeswagen
1959 5 64 f f Haustür in Hückeswagen, Marktstraße
1959 5 64 f f Landessportschule Radevormwald
1959 5 66-73 Der Schriftsteller Dr. Wilhelm Rees
1959 5 73-75 Osterbräuche im Ratiborer Land
1959 5 75-79 Willi Hoffmann
1959 5 80 f f Leverkusen, Doktorsburg mit Pergola im Vordergrund
1959 5 80 f f Leverkusen-Rheindorf
1959 5 80 f f Katholische Kirche St. Johannes Baptist in Leverkusen-Alkenrath
1959 5 80 f f Leverkusen, Sozialgebäude der Farbenfabrik Bayer AG mit Poliklinit im Vordergrund
1959 5 80-84 Wohl dem, der seiner Lehrer wohl gedenkt
1959 5 85-89 Kirchenkunst der Gegenwart
1959 5 89-93 Bemerkenswertes und Besinnliches aus alten bergischen Schulbüchern
1959 5 93-96 Unserm Stuckmann!
1959 5 96 f f Hückeswagen, Brunnen und Anlage am Wilhelmsplatz
1959 5 96 f f Witzhelden, Sengbachtalsperre
1959 5 96 f f Wipperauer Kotten an der Wupper
1959 5 96-97 Eine Fahrradgeschichte
1959 5 97-99 Künstler im Kotten
1959 5 100 An die Jungen und Mädchen aller Schulen
1959 5 101 Tiedemann von Remlingrade besucht seinen Heimatort
1959 5 102 Ein Unwetter in unserer Heimat
1959 5 103-106 Das Eifgental
1959 5 106 Verjett dat nett!
1959 5 107-108 Die Eibe, ein Opfer der Aufrüstung früherer Tage
1959 5 109-110 Orchideen aus Langenfeld
1959 5 110 Mäelen
1959 5 111-113 Flüsse und Bäche im Leverkusener Raum
1959 5 112 f f Leichlingen, Pilgerheim Weltersbach
1959 5 112 f f Wermelskirchen, Frohntaler Brücke
1959 5 113-116 Von der Sengbachtalsperre zum Rüdenstein
1959 5 117-118 Et Räendier schreit
1959 5 118 Die Schlootzick
1959 5 119 Der Kruchestoppen
1959 5 119 Zinkpitter
1959 5 120 Dä Ongersched
1959 5 120 Et Fröhjohr
Pages