• Nederlands
  • English
  • Français
  • Deutsch

Vous êtes ici

Mitteilungen des Bergischen Geschichtsvereins

Auszug aus dem Geleit zur erste Ausgabe:

Mit Bedauern muß sich der Bergische Geschichtsverein von den "Bergisch-Jülichschen Geschichtsblättern" lösen, die seit 1924 Dr. Edmund Strutz, zuerst selbstständig gegen besonderen Bezugspreis, seit 1929 als kostenloses Vereinsblatt herausgegeben hat.

Gemäß den  im folgenden abgedruckten Beschlüssen der Hauptversammlung vom 8. Februar 1932 sollen in Hinblick auf die finantielle Notlage unseres Vereins vorläufig vierteljährliche Mitteilungsblätter die Verbindung und den Zusammenhalt zwischen dem Hauptverein und den Abteilungen untereinander aufrecht erhalten und allen Mitgliedern kostenlos geliefert werden.

Erscheinungsverlauf: 1-1932 - 4.1933 (8 Ausgaben)
Aufgegangen in Zeitschrift des Bergischen Geschichtsvereins (ZBGV)

Jahr Nr. Seite Titel Autoren
1933 1 1-4 Hauptversammlung des BGV
4.2.1933, Elberfeld
1933 1 4-7 Zum (Bergisch-) Jülich-Clevischen Erbfolgestreit
1933 1 7-9 Die Familie Bünger und der Cronenberger Stahlwarenhandel
1933 1 9-16 Niederbergische Waldkultur im Mittelalter
1933 2 17-20 70 Jahre Bergischer Geschichtsverein
1933 2 21-29 Gedenket des Bergischen Domes zu Altenberg
1933 2 29-32 Bergische Volksüberlieferungen
1933 2 32 Einladung zur Sommerfahrt
1933 2 32 August Kuemmel 75 Jahre
1933 3 33-37 Jubiläumsfahrt nach Lüntenbeck und zum Hordtberg, 10.6.1933
1933 3 38-40 Die französische Besatzung des bergischen Sektors und das Problem der Sicherheit (1923)
1933 3 40-41 Ein geschichtlicher Beitrag zur nationalsozialistischen Feier auf Schloss Homburg, 14.8.1933
1933 3 41-44 Eine seltsame Grenze quer durch das Bergische
1933 3 44-45 Etwas vom Wacholderschnaps
1933 3 45-46 Der ehemalige Rittersitz Plettenburg
1933 3 47 Lissabon und Wuppertal
1933 4 49-51 Zwei alte Wappensiegel des Hohen Gerichts Homburg
1933 4 51-57 Der Stammhof der bergischen Familie Lünenschloß
1933 4 57-64 Alte Honsberger Familien
1933 4 64-65 Reisebrief einer Elberfelder Bürgermeistersgattin, 1784
1933 4 65-68 Meine Arbeit am Registerband zu den Bänden 31-60
1932 1 1-2 Zum Geleit
1932 1 2-7 Hauptversammlung des Geschichtsvereins
8.2.1932, Wuppertal
1932 1 7-10 Vergehende und vergangene Wörter und Wendungen aus Urkunden
Vortrag, 7.12.1931, Elberfeld
1932 1 10-14 Cäsarius von Heisterbach und das Bergische Land
Vortrag, 11.1.1932
1932 1 14-15 Totenbräuche
1932 1 15-16 Zauber- und Segenformeln
1932 1 16 Nachruf: Edmund Renard
1932 2 17 Bergische Ärzte vor hundert Jahren
1932 2 26 Die bergischen Familiennamen in ihrer Herkunft und Bedeutung
Vortrag, 22.2.1931, Elberfeld
1932 2 27 Bilder aus dem ehemaligen Amte Bayenburg
Vortrag, 21.3.1931, Barmen
1932 2 31 Briefe von Friedrich List
1932 2 32 Nachruf: Georg Humann
1932 2 32 Totenbräuche
1932 3 33 Sommer-Hauptversammlung des BGV
18.6.1932 in Solingen und Hohenscheid
1932 3 36 Bergische Apotheken vor hundert Jahren
1932 3 38 Aus der "guten alten Zeit"
1932 3 40 Die Elberfelder Landwehr
1932 3 43 Das Wappen der Stadt 'Bergneustadt
Beitrag zur Wappen- und Heimatkunde
1932 3 46 Heimatpflege im Rhein-Wupper-Kreis
Abteilung Niederwupper
1932 3 48 Nachruf: Emil Fischer
1932 4 49 Zur Geschichte der Portätmalerei im Bergischen
1932 4 52 Ein "Großer" unter den Vorfahren der Herren von Homburg
1932 4 54 War der Lölsberger ein Lülsdorf?
1932 4 57 Von den ältesten bergischen Drucken
1932 4 60 Bergische Ärzte
Ergänzungen
1932 4 62 Meine Arbeit am Inhaltsverzeichnis Bd. 31-60, ZBGV
1932 4 63 Der Becher des Churfürsten
Anfragen
1932 4 64 40-jährige Mitgliedschaft