• Nederlands
  • English
  • Français
  • Deutsch

Sie sind hier

Die Heimat - Beiträge zur Geschichte Solingens und des Bergischen Landes

  • Titel:Die Heimat - Beiträge zur Geschichte Solingens und des Bergischen Landes
  • Verlag: Bergischer Geschichtsverein, Abt. Solingen e.V., Solingen
  • Erscheinungsverlauf:
  • Anmerkungen:Zusatz bis N.F. 19.2004: Mitteilungsblatt des Bergischen Geschichtsvereins Abteilung Solingen e.V.

Veröffentlichung des "Bergischer Geschichtsverein Solingen"
Bezüglich Homepage siehe Vereine

Jahr Band Seite Titel Authors
2011 27 4-19 Vor 100 Jahren: Carl Goerdelers kommunalpolitischer Start in Solingen Horst Sassin
2011 27 20-29 Eugen Altenberg - Ein vergessener bergischer Maler der alten Düsseldorfer Schule Günter RICHARTZ
2011 27 30-43 Arbeitsteilung oder Heimatfront - der Prozess Krusius gegen die Deutsche Arbeitsfront Hartmut ROEHR
2011 27 44-71 Hier wird Blut gerührt!
Das Verbrechen am Pfaffenberger Weg vom 13. Juli 1941
Armin Schulte
2011 27 72-78 Wie entstand der Name "Sahler"?
Skizzen einer Solinger Familie
Hans Joachim Schneider
2011 27 79-82 Die Kirche der ehemaligen Johanniterkommende in Schloss Burg Andreas SASSEN; Claudia SASSEN
2011 27 83-97 Die Einflussnahme der Deutschen Christen auf die Wahl von Pfarrer Lizentiat Julius Roeßler im Jahr 1933 und dessen erstes Amtsjahr 1934 Holger Ueberholz
2011 27 102 Herbert Weber (1926-2011) - ein Nachruf Ralf ROGGE
2010 26 4-37 Überleben im Untergrund
Die Kinderärztin Dr. Erna Rüppel (1895–1970)
Horst Sassin
2010 26 38-44 Peter David Witte – Firma und Familie Werner Ph. TRUNK
2010 26 45-54 Karl Mager (1810–1858) – ein immer noch vergessener Pädagoge aus dem Bergischen Land?
Ein Beitrag zu seinem 200sten Geburtstag
Carsten Müller
2010 26 55-58 Solinger Bürger als „Schutzhäftlinge“ im Zuchthaus Remscheid- Lüttringhausen im Jahr 1933 Armin Breidenbach
2010 26 59-76 In Solingen geboren – in der Shoah gestorben
Solinger Juden, die die Schreckensherrschaft nicht überlebten
Hans Joachim Schneider
2010 26 77-90 „Organisieren Sie sich!“
Eine Erstausgabe des Offnen Antwortschreibens von Ferdinand Lassalle im Stadtarchiv Solingen
Ulrike FÄUSTER
2010 26 91-101 Die evangelische Kirchengemeinde Solingen-Gräfrath im 17. Jahrhundert Holger Ueberholz
2010 26 102-106 St. Reinoldi und die Kapelle in Rupelrath
Wie die Gebeine eines Heiligen die Städte Köln und Dortmund über den Ort Rupelrath miteinander verbinden
Andreas SASSEN; Claudia SASSEN
2010 26 107 En aul Schmette Marlene Wagner
2010 26 108 Mundartmatinee der Hangkgeschmedden ANONYM
2009 25 4 25 Jahre „Die Heimat“ ANONYM
2009 25 5 200 Jahre lokale Presse in Solingen 1809 bis 2009
Ein Überblick
Ralf ROGGE
2009 25 33 Der Beginn des öffentlichen Nahverkehrs in Witzhelden Rolf KLINKHAMMER
2009 25 40 Kohlsberg - ein alter Wohnplatz.
Zeitspuren der Hofschaft und seiner Bewohner
Gerd WEILAND
2009 25 53 Moritz Rittinghausen (1814-1890) - Politik für Köln und Solingen Ulrike FÄUSTER
2009 25 70 Wilhelm Ottersbach, der Unnersberger Schuster.
Basierend auf Recherchen von Herbert Wagner
Hans Joachim Schneider
2009 25 72 Carl Friedrich Goerdeler - Politiker und Widerstandskämpfer gegen Hitler.
Seine kommunalpolische Laufbahn hatte in Solingen begonnen.
Lutz Peters
2009 25 74 Deportiert in das Getto Litzmannstadt 1941
Die Schicksale der Solinger Juden geklärt
Horst Sassin
2009 25 77 Ehrentafeln der Firma Rasspe, Solingen Hans-Erich HOMBERG
2009 25 79 Aus der Franzosenzeit.
Ein altes Haus packt aus
Werner Ph. TRUNK
2009 25 82 Hüsker, Hüser ... Hedderich.
Aktuelle Fragen und Antworten zum Denkmalschutz in Solingen
Jens-Peter FOITZIK; Bernd KIRCHNER; Andreas KLEINHENZ; Mona LOHRENGEL; Karin NOWAK
2009 25 96-100 Ein Predigtstuhl mit Vergangenheit.
Zur Kanzel in der St. Reinoldikapelle in Rupelrath
Andreas SASSEN; Claudia SASSEN
2009 25 100 Mundartmatinee der Hangkgeschmedden ANONYM
2009 25 101 Ech üöwer mech: Nu sinn ech „hangkgeschmedt“ Hannelore KREBS
2009 25 102 Denkmalschutzpreis 2008 verliehen ANONYM
2009 25 103 BGV Abteilung Solingen - Namen und Zahlen ANONYM
2008 24 4 Der Zusammenbruch der Solinger Bank AG 1908 Ralf ROGGE
2008 24 21 „Ein enragirter Sozialist" Friedrich Robert Bauermann (1830-1902) Ulrike FÄUSTER
2008 24 36 Talmud-Auszüge im „Verkündiger" von 1820
Eine Beitragsfolge zum christlich-jüdischen Verständnis
Horst Sassin
2008 24 41 Zum 100. Geburtstag des Solinger Malers August Preuße Ralf SEILHEIMER
2008 24 45 Das Archiv der Firma J. A. Schmidt & Söhne, Solingen Hartmut ROEHR
2008 24 53 Die Grabkapelle an der Foche in Solingen
Ein Bericht zur Einschätzung eines einzigartigen Solinger Baudenkmals
Andreas SASSEN; Claudia SASSEN
2008 24 58 Modern und sakramental
Bauliches und Konfessionelles zur Geschichte der Dorper Kirche
Horst Sassin
2008 24 64 Pferdefleisch im Zweiten Weltkrieg Manfred KEUNE
2008 24 67 Die - fast vergessene - Kalenderreform-Bewegung Jürgen WEISE
2008 24 71 Fuotballspell, Riekduom Andreas ERDMANN
2008 24 72 Adolf Bangert - Nohruop Kurt PICARD
2008 24 74 Denkmalschutzpreis 2007 verliehen ANONYM
2008 24 75 Tag des offenen Denkmals am 14. September 2008 ANONYM
2008 24 76 Stadtrallye Ohligs ANONYM
2008 24 76 Denkmalpflege in 2008 ANONYM
2008 24 77 De Hangkgeschmedden
Mundartwettbewerb 2008
ANONYM
2008 24 77 De Hangkgeschmedden
Mundartmatinee am 26. Oktober 2008
ANONYM
2007 23 4 Zur Bedeutung des romanischen Kirchturms in Wald Andreas SASSEN; Claudia SASSEN
2007 23 10 Die vom Platzhof
Historische Novelle von Max Kayser, erschienen 1927 im Verlag Schmitz & Olbertz, Solingen
Kurt PICARD
2007 23 20 Sanatorium Augustaheim in Aufderhöhe Hans-Erich HOMBERG
2007 23 30 Julius Bolthausen -- ein solinger Reisepionier Hartmut ROEHR
2007 23 46 Solinger Moorsoldaten Hans-Joachim Schneider
2007 23 55 125. Geburtstag von F. Otto Hoppe Jürgen WEISE
2007 23 56 Ein Mahnmal für die Solinger Sinti Eva Thomas
2007 23 60 Ich hab's gesehen
Was war mit den Sinti in Solingen geschehen?
Friedel Geisler
2007 23 65 Nachtrag zu Heinrich Bassat Hans Joachim Schneider
2007 23 68 Firjentiet Ute Schulz
2007 23 68 Wenn früöher grute Wäsche wor Eva Butzmühlen
2007 23 69 Wir Marlene Wagner
2007 23 74 Denkmalschutzpreis 2006 verliehen ANONYM
2007 23 75 Tag des offenen Denkmals am 9. September 2007 ANONYM
2007 23 76 Gedenken an E. Helmut Beermann ANONYM
2007 23 77 Mundartmatinee der Hangkgeschmedden 2007 ANONYM
2006 22 4 Heinz Rosenthal (1906-1973)
Pädagoge, Heimatforscher, Stadthistoriker
Ralf ROGGE; Horst Sassin
2006 22 24 Wie er wurde, was er ist
Der Solinger Hauptbahnhof im Wandel der Zeiten
Sabine FIROUZKHAH
2006 22 36 Mit der „Kückelbahn" zur Riesenbrücke
Die Ronsdorf-Müngstener-Eisenbahn als Beispiel früher Kooperation im Bergischen Städtedreieck
Jürgen WEISE
2006 22 47 Wiedersehen nach 66 Jahren Erich HÜLSE
2006 22 48 Ein Solinger dichtet vom jüdischen Friedhof Manfred E. KEUNE
2006 22 51 Karl Hasbachs durch den Ersten Weltkrieg geprägte Biografie Host SASSIN
2006 22 52 Ein Nachtrag in Sachen Gerd Friedberger Host SASSIN
2006 22 54 Enrique Bassat y Stroumza - ein Solinger Stahlwarenfabrikant, geboren in Konstantinopel Hans Joachim Schneider
2006 22 59 „Die trurege Tiet" von Eugen Kind - mehr als ein Gedicht oder Lied Kurt PICARD
2006 22 68 Us Müöhleplätzken Adolf BANGERT
2006 22 72 Denkmalschutzpreis 2005 verliehen ANONYM
2006 22 74 2. Solinger Stadtrallye - Stadtteil Wald ANONYM
2006 22 75 Tag des offenen Denkmals am 10. September 2006 ANONYM
2006 22 76 Gedenken an Brigitte Baden ANONYM
2006 22 77 Mundartmatinee der Hangkgeschmedden 2006 ANONYM
2006 22 79 BGV Abt. Solingen - Namen und Zahlen ANONYM
2006 22 80 Anschriften der Autoren und Herausgeber ANONYM
2005 21 4 Heinz Rosenthal zum 100. Geburtstag Ralf ROGGE; Horst Sassin
2005 21 6 Die Entwicklung der Solinger Geschichtsschreibung Heinz ROSENTHAL
2005 21 16 Vorsicht bei der Heimatgeschichte Heinz ROSENTHAL
2005 21 23 Ideologie oder Fachkunde
Nationalsozialistische Berufsausbildung in der Solinger Metallindustrie 1933-1945
Johannes GROßEWINKELMANN
2005 21 34 Heißhunger „op Würschker vam Wieden"
Die Familiendynastie Wieden als bedeutendste Rossschlachterfamilie in Solingen
Judith Braun
2005 21 50 100 Jahre Foto Quabeck Beate Battenfeld
2005 21 52 Gerd Friedberger, Johanna Sobotki, Emmi Leven
Schicksale in Solingen und Litzmannstadt (Lödz)
Horst Sassin
2005 21 68 Gräbes Liste von 1942
Rettung aus einem Pogrom in Rowno
Horst Sassin
2005 21 72 Jet tem Verteilen: Op dem Lucas-Weg Hans Hugo HOPPE
2005 21 74 Inhaltsverzeichnis der Beiträge in „die Heimat", Neue Folge, Heft 1 bis 20, 1985 bis 2005 ANONYM
2005 21 89 Matinee und Mundartwettbewerb der Hangkgeschmedden ANONYM
2005 21 90 Denkmalschutzpreis 2004 verliehen ANONYM
2005 21 92 Tag des offenen Denkmals am 11. September 2005 ANONYM
2005 21 93 Ehrenmitglieder ernannt ANONYM
2005 21 94 Gedenken an Willi Weih ANONYM
2005 21 94 BGV-Mitglieder als Helfer im Katasteramt ANONYM
2005 21 95 BGV Abteilung Solingen - Namen und Zahlen ANONYM
2004 20 4 Groß-Solingen - Die Städtevereinigung 1929
Vorgeschichte, Verlauf, Wirkung
Ralf ROGGE
2004 20 24 1929-2004 Ute Schulz
2004 20 25 Nen kluoken kopp Lothar STEINEBACH
2004 20 26 Grenzen und ihre Vermesser - Ein Rückblick Willi WEIH
2004 20 30 Industrielandschaften
Historische Briefköpfe als Zeugnisse industrieller Entwicklung
Jürgen WEISE
2004 20 35 75 Jahren Optik Wollenhaupt
Familienunternehmen in der dritten Generation
Beate Battenfeld
2004 20 38 Das Prestige einer jüdischen Familie in Solingen zur Zeit der Industrialisierung - Familie Koopmann Sarah RUDOLF
2004 20 47 Konejung - Ein Name in Solingen, seit Jahrhunderten mit der Schneidwaren-Industrie verbunden Gerd KONEJUNG
2004 20 52 Franziskus Maria Stratmann OP (1883-1971)
Ein (fast) vergessener Solinger Friedensaktivist
Rolf BRÜNE
2004 20 61 Gastarbeiter in Solingen - Kurzbiographien italienischer Arbeiter Patrizia PULLANO
2004 20 72 Der Peter-Höfer-Platz in Solingen-Höhscheid Karl Friedrich BOHNE
2004 20 82 Denkmalschutzpreis 2003 verliehen ANONYM
2004 20 84 Wie läuft's?
Tag des offenen Denkmals am 12. September 2004
ANONYM
2004 20 85 Helmut Beerman zum Ehrenmitglied ernannt ANONYM
2004 20 86 1. Stadtrallye des BGV Abt. Solingen
Streifzug durch Solingen-Mitte
ANONYM
2004 20 87 BGV Abteilung Solingen - Namen und Zahlen ANONYM
2003 19 4 Vom Landgut Nümmen zu einer der ältesten Hofschaften Gräfraths Beate Battenfeld
2003 19 9 Vom Stiefeleisen zum Systemknoter
175 Jahre Firma Rasspe Solingen
Erich HOMBERG
2003 19 31 Fahrradindustrie und Radsport im Bergischen Land
100 Jahre RC Schwalbe 03 Solingen
Wilhelm MATTHIES
2003 19 49 Eine kurze Familien- und persönliche Geschichte Francis H. SCHOTT
2003 19 56 Wie du kommst gegangen, so wirst du auch empfangen!
Nachkriegserinnerungen eines Solinger Landvermessers
Willi WEIH
2003 19 58 Das Kino - Arbeitgeber in Solingen Georg MERGARD
2003 19 64 „Gladios, calibem, falces et alia instrumenta ferria"
Zwei Urkunden von 1390 und 1467 zum Solinger Eisengewerbe
Thomas KREFT
2003 19 67 Der Geologische Lehrpfad „Willi-Lohbach-Weg" Willi WEIH
2003 19 69 Neubeginn mit Geschichte - Der Kirchenbau der Nachkriegszeit in Solingen Thomas DUZIA
2003 19 78 Denkmalschutzpreis 2002 verliehen Beate Battenfeld
2003 19 80 Geschichte hautnah - Wohnen im Baudenkmal
Tag des offenen Denkmals am 14. September 2003
Beate Battenfeld
2003 19 82 Arbeitshäng Lothar STEINEBACH
2003 19 82 Kengerarbeit Ute Schulz
2003 19 83 Hemmel Lothar STEINEBACH
2003 19 83 Scheffstour Ute Schulz
2003 19 84 Die Fraunhoferstraße in Solingen und ihr „Wegbereiter" Karl Friedrich BOHNE
2003 19 87 BGV Abteilung Solingen - Namen und Zahlen ANONYM
2002 18 4 Die Äbtissin war die Meistbeerbte Lutz Peters
2002 18 9 Von der Mairie Gräfrath zum Stadtteil von Solingen Beate Battenfeld
2002 18 14 Vom Krankenhaus zur Service-Wohnanlage
Die wechselvolle Geschichte des Solinger Rathausgebäudes
Manfred KRAUSE
2002 18 21 Die Solinger Gestapo - ein Forschungsdesiderat Horst Sassin
2002 18 24 Mut und Zivilcourage Ruth WODICKA
2002 18 29 Dr. W. Kampschulte Stiftung
Die Unternehmensgeschichte einer ehemaligen galvanotechnischen Spezialfabrik in Solingen
Jürgen WEISE
2002 18 43 Glasideen aus Solingen - Mathildenhütte Beate Battenfeld
2002 18 55 Zu Gast im Deltawerk Susanne GENATH
2002 18 56 Die Umgehungsbahn in Ohligs
Ein frühes Eisenbahnprojekt für eine Schnellzugstrecke Köln-Dortmund
Karl Friedrich BOHNE
2002 18 59 Spurensuche mit moderner Elektronik
Über das Prospektieren von Äckern mit der Metallsonde
Thomas MÜLLER
2002 18 66 Die Kirche mit dem 1000-jährigen Turm Hans MEWES; Udo STREMMEL
2002 18 70 Denkmalschutzpreis 2001 verliehen Beate Battenfeld
2002 18 73 Gerhard Mercator. 1552 in die Dienste des Herzogs von Berg getreten Willi WEIH
2002 18 77 Adolf-Clarenbach-Straße in Solingen-Wald Karl Friedrich BOHNE
2002 18 79 Die ersten Solinger Mundarttage Brigitte BADEN
2002 18 80 Vijülschen Ute Schulz
2002 18 80 Lompeflöüter Lothar STEINEBACH
2001 17 4 50 Jahre Mundartgruppe
De Hangkgeschmedden im Bergischen Geschichtsverein Abt. Solingen e. V
Brigitte BADEN; Beate Battenfeld; Lothar STEINEBACH
2001 17 11 Nachruf auf Karl Ernst - Gründungsmitglied der Hangkgeschmedden Brigitte BADEN
2001 17 12 Anfänge des Krankenhauswesens in Solingen im 19. Jahrhundert Anna-Lena WEISE
2001 17 19 Engelbert von Köln als Gubernator Heinrichs (VII.) 1220-1225 Christian HILLEN
2001 17 29 Die Amtmänner und Amtsverwalter in Solingen im letzten Jahrzehnt wittelsbachischer Herrschaft 1795-1805 Wolfgang Eduard Peres
2001 17 46 Carl Ruß und 100 Jahre Milka-Schokolade Jürgen BEESE; Klaus DÖRKEN
2001 17 57 Helene Sternsdorff: Solinger Klavierlehrerin und Organistin in Kirche und Synagoge Horst Sassin
2001 17 77-95 Carl Becker und Dr. Emil Kronenberg
Begegnungen in Deutschland 1933-1952
Jürgen WEISE
2001 17 96 Om Maart Ute Schulz
2001 17 96 Der Schliepstein em Winnsbergdall Lothar STEINEBACH
2001 17 97 Min Solig Helene WAGNER
2001 17 97 Abschied Karl ERNST
2001 17 98 Devarannestraße in Wald Karl Friedrich BOHNE
2001 17 99 Denkmalschutzpreis 2000 verliehen ANONYM
2000 16 4 75 Jahre Abteilung Solingen e. V. des Bergischen Geschichtsvereins Beate Battenfeld; Klaus Herdepe; Horst Sassin; Jürgen Dr. Stohlmann; Jürgen WEISE
2000 16 18 Begrüßungsworte zur Jubiläumsfeier am 30. Januar 2000 Klaus TETTINGER
2000 16 19 Grußworte zur Jubiläumsfeier Franz HAUG
2000 16 21 Festansprache zur Jubiläumsfeier Dieter Siebenborn
2000 16 25 Grußworte zur Jubiläumsfeier Jürgen Dr. Stohlmann
2000 16 27 125 Jahre Brangs + Heinrich
Eine persönliche Rückschau zur Jubiläumsfeier am 1. Februar 2000
Rosy BROOK-RISSE
2000 16 35 „Neue Mühle" und „Kratzkotten" im Itterbruch Günter RICHARTZ
2000 16 39 „In den Morgenstunden läuteten sämtliche Glocken Solingens"
Solingen während des Kapp-Putsches
Manfred KRAUSE
2000 16 49 Von Marodeuren „blutig und ellendig zerschlagen"
Schrecken des Dreißigjährigen Krieges traf Hilden erst kurz vor Friedensschluss
Ulrike Unger
2000 16 57 Gastarbeider ut Italien Brunhild TRIESCH
2000 16 58 De ierschten Soliger Manfred Müller
2000 16 59 Solig em Johr tweidusend. Nen kleinen Blick durch et Fernrührken der Tieden.
Nacherzählt in Solinger Mundart von Brigitte BADEN am 30. Januar 2000
Bruno JORDAN
2000 16 61 2000 Edwin Wolfram Dahl
2000 16 63 Kunst expressiver Gegenständlichkeit: Verfemt - Vergessen - Wiederentdeckt
Dokumente zur deutschen Geschichte des 20. Jahrhunderts
Gerhard SCHNEIDER
2000 16 74 Denkmalschutzpreis für 1999 verliehen
Rückblick auf elf Jahre Ehrung für privates Engagement
ANONYM
1999 15 4 Gesenkschmiede Hendrichs
Solinger Standort des Rheinischen Industriemuseums neu eröffnet
Jochem Putsch
1999 15 13 „Scharfe Sachen" - Die Rasierklingenindustrie in Solingen (1900-1970) Johannes GROSSEWINKELMANN
1999 15 27 Ziegelherstellung - ein ehemals blühender Industriezweig in Solingen Beate Battenfeld
1999 15 45 Aus der Geschichte der Notenbank in Solingen von 1858 bis 1996 Karl Friedrich BOHNE; Gerd WEILAND
1999 15 57 Die Stadt, die Politik und der Solinger Spar- und Bauverein (1920-1940) Ralf Stremmel
1999 15 69 Solig - gestern an hütt Willi P. WEGENER
1999 15 69 Geild Lothar STEINEBACH
1999 15 70 Do böß du platt Willi P. WEGENER
1999 15 70 De Daumpmaschinn Willi P. WEGENER
1999 15 71 Kalauer Willi P. WEGENER
1999 15 71 De Wangkuhr Ute Schulz
1999 15 72 Wo es eintlech der Soliger Houptbahnhoff? Adolf BANGERT
1999 15 73 Lewesloup Willi P. WEGENER
1999 15 73 De Riesenbröck Willi P. WEGENER
1999 15 74 Eine „Bergische" auf Spaniens Thron
Das Leben der Maria Anna von Pfalz-Neuburg
Karl Schumacher
1999 15 86 Entdeckung - eine Rechnung von Dr. de Leuw aus dem Jahr 1827 Ralf Stremmel
1999 15 87 Professor Max Kratz: Der Fischer un sin Fru.
Zur Einweihung der Skulptur am 30. Mai 1998 in Solingen-Wald
Dieter Siebenborn
1999 15 90 Denkmalpreis verliehen ANONYM
1996 12-14 7 Die Lutherkirche in Solingen - Wahrzeichen unserer Stadt Beate Battenfeld
1996 12-14 14 Bauen in der Zwischenkriegszeit
Solinger Architektur zwischen Tradition und Moderne
Johannes FAHMÜLLER
1996 12-14 31 Mankhauser Pött erstrahlt in neuem Glanz.
Denkmalpreis 1995 des BGV Abt. Solingen für Joachim Werner
Rolf HEIMANN
1996 12-14 34 Ein Witzheldener machte 1875 Kaiser Wilhelm zum Ehrenpomologen Heribert KREMER
1996 12-14 37 Eine Namensänderung im 17. Jahrhundert in Wald G.-Alexander FÜLLING
1996 12-14 40 Die Solinger Familie Michelson Wilhelm BRAMANN
1996 12-14 44 Solinger Facharbeiter in Herzberg/Harz im 18. Jahrhundert G.-Alexander FÜLLING
1996 12-14 47 Der Wirkungskreis eines lutherischen Pfarrers in Solingen vor 250 Jahren Erika SCHLESINGER
1996 12-14 51 „Ruhe ist die erste Bürgerpflicht" - Gesang jedoch erlaubt.
Ein Zeitbild der Anfangsjahre der Gräfrather Liedertafel
Jürgen Dr. Stohlmann
1996 12-14 56 Das Solinger Fachwerkhaus
Kulturpreis der Stiftung Baden 1996
Dieter Siebenborn
1996 12-14 61 Wie kommt man an einen „de Leuw"? Heribert KREMER
1996 12-14 65 Ein Leben für die Mundart - Karl Wester Brigitte BADEN
1996 12-14 67 Men söül et nit glöuwen Eva Butzmühlen
1996 12-14 67 Bröggen Brigitte BADEN
1996 12-14 68 Prummetiet Lothar STEINEBACH
1996 12-14 68 Us Soliger Spruoke Ursel BUSS
1996 12-14 68 Schlagreis Karl ERNST
1996 12-14 69 Us Solig an drömeröm Ursel BUSS
1996 12-14 69 Erennerengk August STEINEBACH
1996 12-14 70 Königlich-Preußische Kommerzienräte in Solingen Karin KAUDELKA
1996 12-14 78 Neues über den Solinger Künstler und Journalisten Rudolf Cronau Jeanette BADEN
1996 12-14 85 Hermann Friedrich Gräbe, ein Solinger „Schindler" Horst Sassin
1996 12-14 101 Ein Mann durchmißt unser Jahrhundert.
Geschichten und Laudatio zum 95. Geburtstag eines außergewöhnlichen Mitmenschen: Dr. phil. Heinz Robert Uhlemann
Manfred HERRMANN
1996 12-14 106 Das Kriegsende in Solingen-Wald
Weiße Fahnen am Walder Kirchturm
Karl BENNERT
1996 12-14 108 Hundert Jahre Müngstener Brücke.
Versuch einer technikgeschichtlichen Erzählung
Karl Friedrich BOHNE
1995 11 5 Die Novemberrevolution 1918 in Solingen und die Rolle Hugo Schaals (1868-1951) Ralf ROGGE
1995 11 25 Über die Revolution von 1918 in Solingen Robert STAMM
1995 11 29 Die Anfänge des Naturschutzes in der Rheinprovinz Karl Peter Wiemer
1995 11 45 Rudolf Hartkopf (1859-1944)
Sänger, Poet und Schöpfer des Bergischen Heimatliedes
Jürgen Dr. Stohlmann
1995 11 55 Vom Bürgermeisteramt zur Stadtverwaltung
Zur Geschichte der Solinger Rathäuser
Beate Battenfeld
1995 11 71 Der Streit der "Capeller" mit dem Solinger Konsistorium um Selbständigkeit, 1657 bis 1840 Walter MELCHIOR
1995 11 87 Zur Verleihung des Ehrenrings der Stadt Solingen an Karl Ernst Gerd KAIMER
1995 11 89 Neue Gedichte in Solinger Mundart Karl ERNST
1995 11 93 Denkmal des Jahres 1994
Merscheider Hof
ANONYM
1994 10 5 Geschichte ist unsere Heimat
Festvortrag anläßlich der Verleihung des "Kulturpreises der Bürgerstiftung Baden" an den Bergischen Geschichtsverein, Abteilung Solingen
Gerd B. ACHENBACH
1994 10 11 Solinger Geschichtsverein erhielt Kulturpreis Karl-Friedrich SCHMID
1994 10 13 Der Elberfelder Arzt Johann Heinrich Jung-Stilling und seine Solinger (Star-)Patienten Gerhard BERNEAUD-KÖTZ
1994 10 22 "Der Schuoh" - "Rongk öm de Fontein" Karl Wester
1994 10 23 Dr. Friedrich Hermann de Leuw (1792-1861) und die Augenheilkunde in seiner Zeit Jürgen Dr. Stohlmann
1994 10 26 "Grewerder Kirmes" Aenne RÜTTGERS
1994 10 27 Johanna Maria Herder, Friedrich Hermann de Leuw und die Solinger Gesellschaft Werner Ph. TRUNK
1994 10 37 Entdeckt - Friedrich August de Leuw malte seine Mutter Helga SCHRÖTER; Jürgen Dr. Stohlmann
1994 10 38 "De Gräwerder Kirktrapp" Karl Wester
1994 10 39 Bemerkungen zu Ausbildung, Diagnostik,Therapie und Instrumentarium des Augenarztes in der Zeit des Dr. de Leuw Hans-Peter ROLSHOVEN
1994 10 43 Dr. Friedrich Hermann de Leuw, der Mensch und der Arzt
Versuch einer kollegialen Annäherung
Friedrich Karl SCHWEBEL
1994 10 64 "Min Grewert" Hilde VOGELSANG
1994 10 66 Gerettet: die Vereinsfahne des Arbeiter-Gesangvereins Gräfrath von 1893 Brigitte BADEN
1994 10 67 Das Porträt eines spanischen Granden im Deutschen Klingenmuseum Heinz R. Uhlemann
1994 10 81 Mundart-Wettbewerb der "Hangkgeschmedden" 1994
Die Preisträger Hans Hugo HOPPE, Ingrid SCHMIDT, Willi WEGENER
ANONYM
1994 10 81 Denkmal des Jahres 1993
Keusenhof 30
ANONYM
1993 9 4 "Fouf Nohbern" - 29. Mai 1993 Ute Schulz
1993 9 5 Ein Reliqienaltar im Gräfrather Kirchenschatz Martina Junghans
Seiten