• Nederlands
  • English
  • Français
  • Deutsch

Sie sind hier

Bergische Geschichtsblätter

Aus der Einleitung zu Ausgabe Heft 1, 1924:

Nach mehrjähriger Pause ist es dem Bergischen Geschichtsverein durch ein Entgegenkommen der Stadt Elberfeld möglich geworden, seinen Mitarbeitern und anderen Freunden heimatlicher Geschichtsforschung wieder monatliche Mitteilungen zugehen zu lassen. Die "Bergischen Geschichtsblätter" deren Schriftleitung vorläufig der Unterzeichnete übernommen hat, werden zunächst jeden zweiten Monat erscheinen und sollen in erster Linie dazu dienen, Freude und Liebe an der bergischen Heimat, an ihrem Werden und Wachsen, zu wecken, darüber hinaus aber auch Raum für soche Aufsätze ausgesprochen wissenschaftlichen Inhalts zu bieten, deren Abdruck ihres geringen Umfangs wegen in der Zeitschrift des Vereins nicht in Frage kommt. Besonderer Wert wird neben der Pflege der Wirtschafts- und Industriegeschichte auf die Erforschung der Familiengeschichte und der Zusammensetzung unserer bergischen Bevölkerung, der Siedlungsgeschichte und Agrargeschichte gelegt werden müssen, Dinge, die nur durch rege Mitarbeit weitester Kreise geklärt werden können.

An Stelle der der früheren Monatsschrift beiliegenden Ansichten bergischer Landschaften sollen die Jahrgänge der Geschichtsblätter eine Neubearbeitung bergischer Wappen, gezeichnet von dem Düsseldorfer Maler Wolfgang Pagenstecher, bringen. Der erste Bogen wird der Märznummer beiliegen.

Dr. Edmund Strutz

Erscheinungsverlauf (s.a. GenWiki)

Titel von Jahr (Band) bis Jahr (Band) Ausgaben
Bergische Geschichtsblätter 1924 (1) 1928 (5) 5 * 6
Bergisch-Jülichsche Geschichtsblätter 1929 (6) 1931 (8) 3 * 6
Jülich-Bergische Geschichtsblätter 1932 (9) 1941 (18) 10 * 4 ?
Beihefte zu "Jülich-Bergische Geschichtsblätter" 1936(1), 1938(2) 1941(3) 3

Jahr Band Nr. Seiten Titel Autoren
1935 12 1 1 Erbkrank auf dem Jülich-Bergischen Fürstenthron Dr. Friedrich Schubert
1935 12 1 4 Alte Familienchroniken
1. Ist die alte Stammtafel Schriver (Scriverius) zuverlässig?
Heinrich Müllers
1935 12 1 12 Die Rittersitze und Freihöfe des bergischen Amtes Blankenberg gegen Ende des 30jährigen Krieges (1644/1645) Wilhelm Hirtsiefer
1935 12 1 19 Aus den Anfängen der reformierten Gemeinde zu Süchteln Joseph Deilmann
1935 12 1 22 Reise des kölner Erzbischofs und Kurfürsten Maximilian Friedrich von Bonn nach seinem Herzogtum Westfalen im Jahre 1766 Dr. Karl Heckmann
1935 12 2 25 Cronenberg als Vorort des bergischen Sensenhandwerks im 17. und 18. Jahrhunderts Wilhelm Engels
1935 12 2 28 Das Verhör der Rheydter Mennoniten zu Paffendorf am 29. August 1694 Wilhelm Niepoth
1935 12 2 33 Kritische Untersuchung zu den genealogischen veröffentlichungen von H. F. Macco
2. Die Familien Vercken und Römer in Burscheid bei Aachen
Paul Erdmann Kropp
1935 12 2 37 Zur Stammtafel des Geschlechts des bergischen Reformators Adolf Clarenbach Arthur Clarenbach
1935 12 2 39 Zur Deutung des Familien- und Ortsnamens Lausberg Dr. Heinz F. Friedrichs
1935 12 2 40 Alte Familienchroniken
2. Die ersten drei Generationen der alten Stammtafel Schriver (Scriverius)
Wilhelm Niepoth
1934 11 1 1 Eingabe der Beyenburger und Burger Wasserhammerschmiede vom 18. September 1623 an den Herzog Wolfgang Wilhelm wegen der Wassererkenntnis Arthur Clarenbach
1934 11 1 3 Zur jülich-bergischen Schulgeschichte in vorpreußischer Zeit
6. Aus der geschichte der evangelischen (reformierten) Schule in Lövenich bei Erkelenz
Gustav Voß
1934 11 1 7 Alte Verkehrsstraßen im Bergischen Dr. Ernst Schmidt
1934 11 1 10 Eine Erhebung über die Verhältnisse während des Normaljahres 1624 im Mönchen-Gladbach Johannes Lenders
1934 11 2 17 Die Vorfahren der Irmgard von Schönau (Schoenauwen), Gemahlin des Johann Schenck von Nydeggen Dr. Otto Merckens
1934 11 2 22 Zur jülich-bergischen Schulgeschichte in vorpreußischer Zeit
6. Aus der Geschichte der evangelischen (reformierten) Schule in Lövenich bei Erkelenz
Gustav Voß
1934 11 2 26 Beginn der Reformation in Süchteln Joseph Deilmann
1934 11 2 29 Die Grafschaft Ravensberg unter den Herzögen von Jülich-Cleve und Berg Dr. Ernst Schmidt
1934 11 3/4 34 Kritische Untersuchung zu den genealogischen veröffentlichungen von H. F. Macco
1. Die Entstehung des Familiennamens Peltzer in der ehemaligen Reichsherrschaft Wickrath
Wilhelm Niepoth
1934 11 3/4 38 Wie setzte sich Remscheids Bevölkerung um 1820 zusammen Wilhelm Dr. Rees
1934 11 3/4 43 Die Vorfahren der Irmgard von Schönau (Schoenauwen)
Gemahlin des Johann Schenck von Nydeggen
Dr. Otto Merckens
1934 11 3/4 48 Die Merenberger Mark Wilhelm Engels
1934 11 3/4 50 Aus einer alten Kaiserswerther Chronik Dr. Friedrich Schubert
1934 11 3/4 51 Bergische freie und Dienstreiter im Jahre 1587 Wilhelm Hirtsiefer
1934 11 3/4 52 Gantz Lutherische Haushaltungen m Dorf Langenberg und Boskuhl nebst derselben Nahrungs-Stand F.G. Fraft
1934 11 3/4 58 Familiennachrichten über die Familien Teschemacher, Root und Kamp in Elberfeld Wilhelm Rheinen
1934 11 3/4 62 Kleine Mitteilungen ANONYM
1933 10 1 1 Niederrheinische Friedhöfe
Zur Geschichte der evangelischen Friedhöfe in Viersen
Wilhelm Niepoth
1933 10 1 8 Zur jülich-bergischen Schulgeschichte in vorpreußischer Zeit
4. Aus der Geschichte des evangelischen Schulwesens in Langenberg
Fritz Gerhard Kraft
1933 10 1 16 Das DIC-Schwert von Schwelm Emil Dr. Böhmer
1933 10 1 18 Die ersten öffentlichen Gottesdienste in der 1755 wiedererstandenen reformierten Gemeinde Odenkirchen Heinrich Müllers
1933 10 2 21 Der Kaufmann Heinrich Lucas Walmingrath in Langenfeld (1696-1743) und seine Nachkommen in Wermelskirchen Fritz Gerhard Kraft
1933 10 2 24 Zur jülich-bergischen Schulgeschichte in vorpreußischer Zeit
5. Die Friedrich Höning'sche Schulstiftung in Aldenhoven
Johannes Lenders
1933 10 2 29 Der Mankhauser Pött und sein Pöttsest Dr. Ernst Schmidt
1933 10 2 32 Reformierte Taufen und Beerdigungen zu Hochneukirch in der Mitte des 17. Jahrhunderts Heinrich Müllers
1933 10 2 34 Der Bergbau an der Ruhr Dr. Gustav Hempel
1933 10 3 37 Vorzeitburgen Wilhelm Dr. Rees
1933 10 3 38 Zur jülich-bergischen Schulgeschichte in vorpreußischer Zeit
5. Die Friedrich Höning'sche Schulstiftung in Aldenhoven
Johannes Lenders
1933 10 3 40 Das bergische Gesenkenhandwerk im 17. und 18. Jahrhundert Wilhelm Engels
1933 10 3 43 Niederrheinische Friedhöfe
4. Die Grabkreuze auf dem Friedhof in Gierath
Johannes Lenders
1933 10 3 47 geschichtliches über die "Bergische Obstkammer" Hugo Willms
1933 10 3 50 Rheinfahrt bergischer Kaufleute nach Frankfurt anno 1787 Wilhelm Dr. Rees
1933 10 3 51 Nachtrag zu Heft 2, Seite 21ff
Der Kaufmann Heinrich Lucas Walmingrath in Langenberg (1693-1743) und seine Nachkommen in Wermelskirchen
F.G. Kraft
1933 10 4 53 Zur jülich-bergischen Schulgeschichte in vorpreußischer Zeit
5. Die freidrich Höning'sche Schulstiftung in Aldenhoven
Johannes Lenders
1933 10 4 56 Der liber archivarius der Pfarrers Ludovici von Richrath Dr. Jos. Hünermann
1933 10 4 57 Aus alten Briefen
6. Johannes Weyermann, Prediger zu Süchteln (später zu Jüchen) an Johannes Türck, Prediger der Reformierten Gemeinden Jülich und Linnich
Heinrich Müllers
1933 10 4 58 Von Düsseldorf über Elberfeld nach Schwelm
Eine Reiseschilderung vom Jahre 1792
Dr. Friedrich Schubert
1933 10 4 60 Die Entwicklung vom Vaternamen zum Familiennamen am Niederrhein
3. Sonderveröffentlichungen des Familienverbandes Friedrichs
Dr. Heinz F. Friederichs
1933 10 4 63 Archivalien über die Ämter beyenburg und Bornefeld und das Schloß Hückeswagen im Preußischen Staatsarchiv zu Marburg Fritz Gerhard Kraft
1933 10 4 64 Freidrich Perthes im Wuppertal 1829 Wilhelm D. Rotscheidt
1932 9 2 17 Zur jülich-bergischen Schulgeschichte in vorpreußischer Zeit Edmund Dr. Strutz
1932 9 2 20 Die Beerdigung des dänischen Obristen Coldorf in Wasserberg Käthe Maas
1932 9 2 26 Die Heimat des Hildebrand Beckinghusen Emil Dr. Böhmer
1932 9 2 28 Streitigkeiten zwischen Odenkirchen und Wickrath vor 200 Jahren Johannes Lenders
1932 9 2 29 Aus alten Briefen
4. Der Wassenberger Advikat Dr. jur. Wilhelm Heinrich Weyermann an seinen Bruder Winand in Wickrath
Heinrich Müllers
1932 9 3 33 Bergische Kalender und Allmanache Dr. Friedrich Schubert
1932 9 3 34 Zur jülich-bergischen Schulgeschichte in vorpreußischer Zeit
3. Gründung und Anfänge der Schule in Grambusch (Kreis Erkelenz)
G. Voß
1932 9 3 40 Johann Peter Franz Fromm (1794-1868)
Ein Freiheitskämpfer und Tuchfabrikant aus Hückeswagen
Julius Fromm
1932 9 3 41 Aus alten Briefen
5. Thomas Merkelbach, reform. Pastor zu Bedburdyck, an Graf Werne zu Salm-Reifferscheid (1582)
Johannes Lenders
1932 9 3 44 Die Solinger Mundart im Lichte der Sprachgeschichte Ewald Schmitz
1931 8 3/4 21-28 Schüler aus Jülich und berg am Gymnasium Adolphinum in Mörs
Das Schülerverzeichnis des Mörser Gymnasiums umfaßte die Jahre 1661-1801
D.W. Rotscheidt
1931 8 3/4 29-33 Höfe in der Bauerschaft Richrath Fritz Gerhard Kraft
1931 8 3/4 33-38 Die Wiedertäufer im Amt Brüggen, insbesondere in den Städten Dülken und Kaldenkirchen Johannes Lenders
1931 8 3/4 38-40 Der Domdrachen Fritz Hinrichs
1931 8 3/4 40-41 Das Geburtshaus Mathilde Wesendonks im Elberfelder Kipdorf Dr. Alfred Schulz
1931 8 3/4 42-43 Sommerwanderung und Hauptversammlung des Bergischen Geschichtsvereins Gertrud Leyhausen
1930 7 2/3 17-21 Bergisch-Niederrheinisches im Siegerland Lothar Irle
1930 7 2/3 21-24 Rittersitze, Frei- und Dienstgüter im ehemaligen Amte Blankenberg
Nach der Erkundigung vom Jahre 1594 mitgeteilt
W. Hirtsieker
1930 7 2/3 24-26 Johann Kaspar Adolf Quast W. Niepoth
1930 7 2/3 27-29 Der Orgelbau im Oberbergischen Oswald Gerhard
1930 7 2/3 29-31 Die Post im Großherzogtum Berg von 1806-1816 W. Hirtsieker
1930 7 2/3 33-36 Elberfelder Religiöse Dichtungen aus dem 18. Jahrhundert
Literarische Beilage der Bergisch-Jülichschen Geschichtsblätter
Hermann M. Flasdiek
1930 7 2/3 36-38 Remcheider Pfarrer des 18. Jahrhunderts als theologische Schriftsteller
Literarische Beilage der Bergisch-Jülichschen Geschichtsblätter
W. Rees
1930 7 2/3 38-39 Aus "Schlacht bei Worringen"
Literarische Beilage der Bergisch-Jülichschen Geschichtsblätter
Martin Schaefer
1930 7 2/3 39-40 Von der Vereinigung Bergischer Schriftsteller zur Bergischen Landesgruppe des Deutschen Schriftstellerverbandes
Literarische Beilage der Bergisch-Jülichschen Geschichtsblätter
H. Pistor
1930 7 6 57-58 Aus der 800jährigen Geschichte Langenberger Bauernhöfe Fritz Gerhard Kraft
1930 7 6 59-63 Zur Geschichte der landwirtschaftlichen Verhältnisse der Gemeinde Steinbüchel (vom Jahre 1600 ab) K. Breuer
1930 7 6 63-66 Lülsdorf am Rhein
Eine bergische Siedlung
Heinz Benz
1930 7 6 66-68 Burscheider evangelische Pfarrer Hugo Willms
1930 7 6 69-71 Die Landzollverordnung von Uckerath aus dem Jahre 1623
Aus dem Rent- und Lagerbuch des Amtes Blankenberg
W. Hirtsiefer
1930 7 6 73-76 Ernst Bertram
Literarische Beilage
Dr. August Köllmann
1930 7 6 76-78 Wilhelm Heinse
Ein Kapitel niederrheinischer Kulturgeschichte
Dr. Friedrich Schubert
1930 7 6 78-79 Met ömmes de-eilen eß nit immer Profit ANONYM
1930 7 6 81-83 Maximilian Jacobi Peter Gansen
1930 7 6 83-84 Nachrichten über die Familie Bordels Käthe Maas
1929 6 1 2-4 Das bergische Sensenhandwerk zur Zeit des 30j. Krieges W. Engels
1929 6 1 4-9 Die Pfarrer der reformierten Gemeinde Odenkirchen 1585-99 H. Müllers
1929 6 1 9-10 Grab und Kapelle des seligen Gerrikus in Gerresheim Arnold Dresen
1929 6 1 11-12 Jean Fournell
Wachtmeister auf dem Hause Rheydt 1648 ff
Heinrich Müllers
1929 6 1 12 -14 Kosten eines Zeugenverhörs 1580 in Gummersbach Eduard Rosenkranz
1929 6 1 14 Das alte Haus „im Morian“ zu Mönchen-Gladbach H. Müllers
1929 6 1 14-15 Herbstfahrt der Kreisgruppe Gummersbach des BGV Dr. Becker
1929 6 2 17-19 Das elende Ende des Mönchen-Gladbacher Schulmeisters Henrikus Kohl W. Niepoth
1929 6 2 19-25 Von den Kultur- und wirtschaftlichen Verhältnissen des Bergischen in alter Zeit J. Bernhardt
1929 6 2 25-27 Zwei Briefe des Jüchener Predigers Wilhelm Wiedenfeld über den Konflikt mit dem dortigen Schulmeister Peter Gerresheim H. Müllers
1929 6 2 28-30 Vorübergehende Aufhebung des Postkurses Mülheim (Rhein) – Dillenburg
Weitere Vorträge zur Geschichte des Postwesens im Herzogtum Berg im 18. Jahrhundert
W. Hirtsiefer
1929 6 2 30-32 Die Hauptversammlung des BGV am 5.2.1929 Dr. Briele
1929 6 2 32 Eine Erklärung des Hausnamens „Morian“ G.H. Lucas
1929 6 2 33 Die grünen Türme (Meiner Vaterstadt Elberfeld)
Literarische Beilage
E. Üllenberg
1929 6 2 33-36 Emil Üllenberg
Literarische Beilage
H.W. Walter
1929 6 2 36-40 Adolf Klarenbach
Literarische Beilage
E. Üllenbach
1929 6 3 41-49 Was uns die Hardt erzählt August Lomberg
1929 6 3 50-52 Wollen-Tuch-Fabriken Verordnung Karl Theodors 1793 A. Weyersberg
1929 6 3 52-54 Einiges über das Scharfer Lehngut und das Lehen Klein-Künckel in der heutigen Bürgermeisterei Doveren Käthe Maas
1929 6 3 54-57 Kurze Geschichte der evangelische Gemeinde Holpe Oswald Gerhard
1929 6 3 57-58 Brachelen in alter Zeit E. Meynen
1929 6 3 58-60 Das Bergische Rokoko
Neue Wege für die Forschung
Prof. Fries
1929 6 3 60 Aus der Arbeit des BGV, Abt. Solingen W. Ehlenbeck
1929 6 4 61-62 Alte Grabsteine vom Friedhof der evangelischen Gemeinde Wassenberg Pfarrer Warns
1929 6 4 62-65 Zwei Bergisch-Niederrheinische Kriminalprozesse in der 1. Hälfte des 18. Jahrhunderts F. Schubert
1929 6 4 65-67 Brachelen in alter Zeit II.
Auszüge aus einem alten Gerichtsbuch 1606-1631
E. Meynen
1929 6 4 67-69 Die Lutheraner in Neviges in der 1. Hälfte des 18. Jahrhunderts F.G. Kraft
1929 6 4 70-71 Die alte Burgstraße F. Hinrichs
1929 6 4 72 Sommerfahrt des BGV
Hauptversammlung auf Burg Altena
ANONYM
1929 6 4 73-84 Stammeltern der Jüchener Geschlechter Zillessen
Genealogische Beilage
H. Müllers
1929 6 5 85-89 Das Hof- und Waldgericht Remscheid W. Engels
1929 6 5 90-92 Die seltsamen Schicksale des Herrn Albert Otto von Ingenhoven auf Raderberg
Ein Beitrag zur Kulturgeschichte der niederrheinischen Grenzlande in der 1. Hälfte des 18. Jahrh.
Kurt Schrey
1929 6 5 92-94 Bergische Theaterunionen um die Wende des 18. Jahrhundert F. Vogl
1929 6 5 95-99 Ein Verzeichnis der reformierten Familien in Dülken aus 1666 H. Müllers
1929 6 5 99-100 „Vagabundi“ in den Kirchenbüchern von Gierath und Bedburdyck J. Lenders
1929 6 5 101 Parzival
Literarische Beilage
C.R. Schmidt
1929 6 5 101-103 Carl Robert Schmidt
Literarische Beilage
W. Rees
1929 6 5 103-106 1. Kapitel aus der Novelle „Der Tempel“
Literarische Beilage
C.R. Schmidt
1929 6 5 106-107 Szene aus der demnächst erscheinenden dramatischen Bilderfolge: Der Gerufene
Literarische Beilage
C.R. Schmidt
1929 6 5 107-108 Die Predigt des Herbstes
Literarische Beilage
C.R. Schmidt
1929 6 5 108 Abschied
Literarische Beilage
C.R. Schmidt
1929 6 6 109-110 Der Otzenrather Prediger Nicolaus Coenen über Friedrich den Großen und Kaiser Joseph II. H. Müllers
1929 6 6 110 Verzeichnis der reformierten Familien in Dülken aus 1666 H. Müllers
1929 6 6 111-117 „Register oder Rhentenbuch des Haußes Hardenberg anfangend Anno 1680“
Ein Beitrag zur Geschichte niederrheinischer Höfe und Familien
F.G. Kraft
1929 6 6 117-118 Schloß Hülchrath Käthe Maas
1929 6 6 118-119 Der letzte Abt von Heisterbach Edmund Verhoven P. Gansen
1929 6 6 119-121 Zur Geschichte Waldniels K. Schrey
1929 6 6 127-130 Familienverbände und Sippenberichte im Bergischen Lande
Genealogische Beilage
Edmund Dr. Strutz
1929 6 6 130-131 Aus rheinisch-westfälischen Kirchenbüchern - Hattingen an der Ruhr
Genealogische Beilage
G. Kraft
1928 5 1 1 Nachruf für das BGV-Ehrenmitglied Ludwig Scheibe ANONYM
1928 5 1 2-4 Drei alte Pfarrbücher von Opladen Jos. Hünermann
1928 5 1 4-6 Das Geschlecht Schimmelbusch Alb. Weyersberg
1928 5 1 6-7 Vertretertagung der rheinisch-westfälischen Geschichts- und Altertumsvereine ANONYM
1928 5 1 7-8 Zusammenschluß der rheinischen Museen ANONYM
1928 5 1 9 Mond überm Schnee
Literarische Beilage
H.F. Schmitten
1928 5 1 9-10 Ludwig Fahrenkrog
Literarische Beilage
ANONYM
1928 5 1 10-11 Vom Anbeginn
Literarische Beilage
ANONYM
1928 5 1 11-14 Vorschläge zu einer Spitzenvereinigung aller deutscher Schriftsteller-Verbände
Literarische Beilage
Herb. Eulenberg
1928 5 1 14-16 Mundartdichter
Literarische Beilage
C.R. Schmidt
1928 5 2 17 Zum 70. Geburtstage von Otto Schell Edmund Dr. Strutz
1928 5 2 18-21 Bornefelder Jagdgeschichten aus alter Zeit
Ein Beitrag zur Geschichte der bergischen Verwaltung unter dem Kurfürsten Karl Philipp von der Pfalz (1716-1742)
W. Engels
1928 5 2 21-23 Zum Tode Engelberts des Heiligen von Köln Elli Desalm
1928 5 2 23-24 Allerhand Ortsnamen aus Düsseldorf Paul Herder
1928 5 3 25-26 Der Brand der Stadt Lennep am 6.10.1746
Nach dem Bericht eines Augenzeugen
W. Rotscheidt
1928 5 3 26-31 Aus der Geschichte der Schule zu Remlingrade 1657-1715 Friedrich Möhler
1928 5 3 31-33 Drei Mundartproben aus dem Kreise Waldbröl Th. Bramscheid
1928 5 3 33-36 Familiennamen und Bürgerrecht der Juden
insbesondere in der rechtsrheinische Rheinprovinz
Peter Gansen
1928 5 3 37 Französische Flüchtlinge im Oberbergischen Amalie Müller-Thiel
1928 5 3 38 Einweihung des Gedenksteins für F.W. Oligschläger in Pattscheid am 29. April 1928 Fischer
1928 5 3 38-39 Weinbau im Bergischen Lande und am Niederrhein Paul Herder
1928 5 4 41-42 Die Kirche zu Schloß Linnep Paul Herder
1928 5 4 42-43 Hauptversammlung des BGV vom 27.2.1928 Briele
1928 5 4 43-44 Der Liber archivarius des Pfarrers Ludovici von Richrath Jos. Hünermann
1928 5 4 44-46 Gedichte auf Brand und Unwetter in Lüttringhausen am 25. und 27. Juli 1733 W. Rotscheidt
1928 5 4 46-47 Der Begriff "Krautblech" bezw. "Blech" und "Kamp" Daniel Rippel
1928 5 4 47-49 Die Remscheider "Haaber Renthe" der Lenneper Pfarrer Paul Windgassen
1928 5 4 49-51 Epitaphien und andere Inschriften in der alten Kirche zu Lennep W. Rotscheidt
1928 5 4 52-54 Höhenweg von der Kohlstraße über Einern und Haßlinghausen nach Witten
Vortrag zu einer Wanderung des BGV Elberfeld nach Barentrappe und Leckebuschen, Sommer 1927
F. Lemhaus
1928 5 4 54 Fröhliche Sommerfahrt
Mit dem BGV nach Remscheid
ANONYM
1928 5 4 57-62 Vorfahren des Solinger Lehrers Gottfried Gustorff
Zu seinerm 100jahr. Todestag, 9. April 1828
Heinrich Müllers
1928 5 4 62-64 Der Freundschaft gewidmet ...
Etwas über alte Stammbücher
Walter Hees
1928 5 5 65-69 Die Franken I. Bernhardt
1928 5 5 69-70 Ein altes Epitaphium der Düsseldorfer Stiftskirche Jos. Hünermann
1928 5 5 70-71 Bauernhöfe in Bergisch Neukirchen Hugo Willms
1928 5 5 72-73 Die älteste Barmer Zeitung Leo. Busch
1928 5 5 73 Von einem alten Kirchhof Gustav H. Lucas
1928 5 5 73-77 Ursprung der adeligen und anderer Güter im ehemaligen Amte Windeck Daniel Rippel
1928 5 5 77-78 Bergischer Kalender 1929 Rud. Frielingsdorf
1928 5 5 78-79 Die Danziger Tagung des Gesamtvereins der deutschen Geschichts- und Altertumsvereine ANONYM
1928 5 5 81 Zurück aus der Welt
Literarische Beilage
W. Bloem
1928 5 5 81-82 Der politische Dichter - Zu Walter Bloems 60. Geburtstag
Literarische Beilage
Walter Julius Bloem
1928 5 5 83 Walter Bloem und sein Schaffen im Spiegel der Kritik
Literarische Beilage
Walter Julius Bloem
1928 5 5 83-86 China
Literarische Beilage
Walter Bloem
1928 5 5 86-87 Aus der Theatergeschichte Remscheids
Literarische Beilage
W. Rees
1928 5 5 88 Erziehung zur Ehrfurcht
Literarische Beilage
Arthur Rehbein
1928 5 6 89-92 Die Fahrpostlinie Mülheim am Rhein - Mannheim
Ein Beitrag zur Geschichte des Postwesens im Herzogtum Berg im 18. Jahrhundert
W. Hirtsiefer
1928 5 6 92-94 Das Heimatmuseum des Kreises Waldbröl ANONYM
1928 5 6 94-101 Der Sattelhof Einern und die Verwaltung des Werdener Klostergutes F. Lehmhaus
1928 5 6 101-103 Geilhausen - Wiedenhof Oswald Gerhard
1928 5 6 103-105 Alte Burgen am unteren Düssellauf Jos. Hünermann
1928 5 6 106-110 Bergische Pfarrergeschlechter
Genealogische Beilage
Edmund Dr. Strutz
1928 5 6 110-112 Genealogische Bausteine
Genealogische Beilage
F.G. Kraft
1927 4 1 1-5 Remscheider Erbpachthafer und seine Ablösung W. Rees
1927 4 1 5-8 Der Liber archivarius des Pfarrers Ludowici von Richrath Jos. Hünermann
1927 4 1 8-13 Die alten Bachbezeichnungen im Remscheider Gebiet W. Engels
1927 4 1 14-15 Bergische Sagen Paul Herder
1927 4 2 17-18 Die Pagenstecherschen Zeichnungen zum Bergischen Wappenbuch G.H. Lucas
1927 4 2 18-22 Liber archivarus des Pfarrers Ludowici von Richrath Jos. Hünermann
1927 4 2 22-24 Die Wuppertaler Bevölkerung im 1. Wahlkampfe 1848 Leo. Busch
1927 4 2 25 Unsterblichkeit
Literarische Beilage
P. Böddinghaus
1927 4 2 25-26 Schwänke und Schnurren im deutschen Mittelalter
Literarische Beilage
Wolfgang Prof. Dr. Köllmann
1927 4 2 27-28 Proben bergischer Schwänke
Literarische Beilage
Montanus
1927 4 2 28-30 Drei Bergische Schriftsteller 60 Jahre alt
Zum Geburtstage H. Bäckers am 22. Januar
Herzog; Rees
1927 4 2 30-31 Erste Berührung mit der Literatur
Literarische Beilage
A. Herzog
1927 4 3/4 33 Nachruf für das BGV-Ehrenmitglied Wilhelm Idel ANONYM
1927 4 3/4 34-37 Die Hauptversammlung des BGV am 21.2.1927 ANONYM
1927 4 3/4 37-39 Alte Hausinschriften aus Delbrück in Westfalen Ernst Muthmann
1927 4 3/4 39-42 Burg Holstein an der Bröl H. Conrad
1927 4 3/4 42-46 Solingens Klingenherstellung im Wechsel der Zeiten Albert Weyersberg
1927 4 3/4 46-49 Gummersbach nach ältesten Quellen Amalie Müller-Thiel
1927 4 3/4 49 Die Speyerer Tagung des Gesamtvereins der deutschen Geschichts- und Altertumsvereine ANONYM
1927 4 3/4 52-55 Bergische Pfarrergeschlechter
Genealogische Beilage
Edmund Dr. Strutz
1927 4 3/4 55-56 Nachrichten über die Familie Ovenius
Genealogische Beilage
Alb. Weyersberg
1927 4 5 57-58 Sommerfahrt des BGV nach Hückeswagen am 2.7.1927 ANONYM
1927 4 5 58-63 Über das Alter der Solinger Industrie Bernhardt
1927 4 5 63-64 Allerlei Ortsnamen aus Düsseldorf Paul Herder
1927 4 5 65-66 Wilhelm Idel zum Gedächtnis
Literarische Beilage
ANONYM
1927 4 5 66-68 Das "Bergische Gesangbuch" und sein Schöpfer, der Lenneper Pastor Franz Vogt
Literarische Beilage
Boehmer
1927 4 5 68-69 Vom Gedächtnis des Wuppertaler Dichters Carl Pöls
Literarische Beilage
W. Rees
1927 4 5 69-70 Reflexe
Literarische Beilage
F.M. Zimmermann
1927 4 5 71-72 Arthur Rehbein
Literarische Beilage
Julius Hart
1927 4 6 73-75 Vom Crommenohl L. Förster-Buchholz
1927 4 6 75-84 Das Eichenhöfer und Wolfskauler Bergwerk
von J. Grothaus und Konsorten
W. Engels
1927 4 6 84-86 Die Monheimer Glocken Theodor Prömpeler
1927 4 6 86-87 Hausinschriften zu Burg a. d. Wupper Paul Herder
1926 3 1 1-4 Bergische Studenten am Gymnasium Adolphinum zu Mörs W. Rothscheidt
1926 3 1 4-7 Das Herzogtum Berg im Siebenjährigen Krieg
Nach den Feststellungen des ehemaligen Großen Generalstabs 1901-1913
Dr. Rüger
1926 3 1 7-8 Singende und fliegende Berge Hermann Bäcker
1926 3 1 8-10 Im Thomashof Otto Schell
1926 3 1 10-12 Frühere Befestigungsanlagen in der Solinger Gegend Julius Günther
1926 3 1 13-14 Ein Streit bergischer Gemeinden um ihre Forstgerechtsame im Königsforst Dr. Willy Esser
1926 3 1 15-16 Bericht über die Hauptversammlung des Bergischen Geschichtsvereins am 5. Januar 1926 ANONYM
1926 3 1 16 Rheinische Volkslieder
Aufruf zur Sammlung rheinischer Volkslieder
Leitung Rheinischen Wörterbuches
1926 3 5 73 Schloß Homburg.
Zur Eröffnung des oberbergischen Heimatmuseums am 20.8.1926
Wilhelm Idel
1926 3 5 74 Die Wiedergeburt des Schlosses Homburg Walter Becker
1926 3 5 76 Die Eröffnung des oberbergischen Heimatmuseums Wilhelm Idel
1926 3 5 77 Die Familie Jagenberg - 100 Jahre Papiermacher (1826-1926) Alb. Weyersberg
1926 3 5 79 Ältere Hausinschriften aus Elberfeld und Umgegend Karl Hartnack
1926 3 5 86 Auch ein Heimatmuseum im Kreise Waldbröl ANONYM
1926 3 5 87 Übergabe von Düsseldorf durch die Franzosen am 7.7.1758 Hugo Rüger
1925 2 1 1-2 Alte Ziele - Neue Wege Edmund Dr. Strutz
1925 2 1 2-6 Die Landwirtschaft im alten Remscheid W. Engels
1925 2 1 6-8 Sagen aus dem Bergischen Land Paul Herder
1925 2 1 8-11 Der Volksmann
Eine unbekannte Arbeiterzeitung Püttmanns
Erich Ülsmann
1925 2 1 11-12 Die Pflege der Geschlechterkunde bei aus Deutschland stammenden Familien Nordamerikas Alb. Wyersberg
1925 2 1 12-14 Österreichische Kriegsvölker in Hückeswagen W. Blankertz
1925 2 1 14-15 BGV-Hauptversammlung vom 7.1.1925 ANONYM
1925 2 1 15-16 Aus den Ortsgruppen ANONYM
1925 2 2 17-19 Die Wiehler Tropfsteinhöhle Wilhelm Idel
1925 2 2 19-21 Neue Ansichten über das Alter Solingens und die Entwicklung der Solinger Klingenhandwerke Alb. Weyersberg
1925 2 2 21-22 Silhouettenschneider Müller aus Düsseldorf in Gräfrath
Um 1850 bis 1860
Julius Günther
1925 2 2 22-27 Österreichische Kriegsvölker in Hückeswagen W. Blankertz
1925 2 2 27-31 Haus Hohenscheid oder Honschet bei Solingen Julius Günther
1925 2 3 33 Gedicht an Engelbert II. W. Vogelweide
Seiten